Category Archives: Veranstaltungen

Comic-Workshops in St. Petersburg

Side-By-Side

November 2014: Als Gast des 7. Side by Side LGBT International Film Festival St.Petersburg leite ich Comicworkshops zum Thema „Exploration of Identity“. Ewgenija Lasarewa fotografiert einen der Workshops; ihre Bilder auf der Facebook-Seite des Festivals lassen erkennen, wieviel Spass wir hatten! Informationen zum Festival finden Sie HIER; zu meinen Workshops geht es HIER. Spenden und das Festival unterstützen können Sie HIER.

StPeter2
Side-By-Side

Comic-Workshops in Grosny

Grozny2014

Grozny2014

2011 war ich mit RESPECT Internationale Comics zum ersten mal in Russland.
2014 haben wir erneut kooperiert:
bei zwei Comic-Workshops zum Thema Menschenrechte in der Universität und der NGO „Sintem“ in Grozny/Tschetschenien sowie in St.Petersburg zum Thema Migration.
Fotos: RESPECT/ Anna Voronkova

RESPECT LogoGrosny2Grozny2Mosque

Neue Kurse in Berlin

CPraxis

CPraxis

1. VICTOR-GOLLANCZ-VOLKSHOCHSCHULE: Vom 03. November 2014 – 15. Dezember 2014 sowie vom 26. Januar 2015 – 23. März 2015 leite ich an der Victor-Gollancz-Volkshochschule Berlin-Zehlendorf den Kurs „Comic-Praxis für Erwachsene“. Termin: Montags 18.15 – 21.30 Uhr. Info und Anmeldung: Tel (030) 902995020; service(at)vhssz.de, www.vhs-steglitz-zehlendorf.de

2. RENATE COMICBIBLIOTHEK : Comiczeichnen am Dienstag für Erwachsene in Berlin-Mitte. 12 Abende vierzehntägig, Start 04. November 2014. Der Kurs kann mit dem Comic- und Graphic Novelschreibkurs bei Ulla Loge zu einem Kombipreis belegt werden. Anmeldung und Info: post(at)steinercomix.de www.steinercomix.de http://renatecomics.blogspot.de/

Live beim CSD Cottbus 2014

Cottbus CSD

Cottbus CSD

Cottbus

Am 20. September zeichne ich wieder LIVE beim CSD Cottbus! Mehr Informationen und Zeichnungen aus den vorangegangenen Jahren gibt es hier: www.csd-cottbus.info. Foto: Stefan Fiedler

Europäischer Tag der Jüdischen Kultur

ETJK1

MarlisG

Die Künstlerin Marlis Glaser lädt alljährlich am „Europäischen Tag Der Jüdischen Kultur“ zu Ausstellungen und Veranstaltungen in ihre Ausstellungshalle in Attenweiler ein. Motto am 14. September 2014: Frauen im Judentum. Und ich bin mit meinem Comic „Regina Jonas – Woman Rabbi“ dabei! Die Ausstellung ist offen vom 14. bis 27. 9., Mittwoch bis Sonntag 15 bis 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

Download Programmflyer 2014: www.ebo-rv.de. Website Marlis Glaser: www.marlis-glaser.de

European Association for the Preservation and Promotion of Jewish Culture and Heritage (AEPJ): www.jewisheritage.org

Einige Eindrücke vom ETJK 2014. Foto: Fischer-Glaser

ETJK1

ETJK2

ETJK3

ETJK4

ETJK5

Comic Salon Erlangen 2014

ICS2014_LogoFarbe

ICS2014_LogoFarbe

Internationaler Comic Salon Erlangen 2014 19. – 22. Juni 2014. In der Ausstellung „ComicMachtSchule“ sind die Ergebnisse unseres Comic-Workshops im Städtischen Hort Liegnitzer Strasse sowie anderer Workshops zu sehen. Ort: Frankenhof, Südliche Stadtmauerstr. 35. Mehr dazu hier. Donnerstag, den 19.6. leite ich einen der Comicademy-Workshops im NH Hotel: „Auf die Plätze, Skizze, los!“ von 15 bis 17 Uhr. Weitere Informationen hier.   erlangen2erlangen1Frankenhofschach2 Rückblick: 1. Mit Ingrid Sabisch (Foto: B. Sabisch); 2. Mit Michel Kichka (Foto: K. Philipps);  3. Workshop-Ausstellung im Frankenhof. 4. Unser neues Buch „Hort Spots 2: Schach-Comics“ gezeichnet von Kindern des Städtischen Horts Liegnitzer Strasse während des Comic-Workshops;  Meinen Skizzen-Workshop bei der Comicademy hat Henning Kockerbeck fotografiert: www.splashcomics.de.

Ausstellung in Berlin

Auferstehung1

Auferstehung1

Ausstellung „Zwei Frauenbiografien im Comic“ in der Auferstehungsgemeinde, Friedenstraße 83 Berlin- Friedrichshain.
Vernissage: So 9. März 2014, ca 12.15 Uhr
Werkstattgespräch: Mi 30. April, 2014 19.00 Uhr
Finissage: So 29. Juni 2014, ca 12.15 Uhr
Fotos: Victoria Lomasko, Ron Dietze

Auferstehung2

Vika

Victoria Lomasko – Drawing Protest

18plus

18plus Dieses Portrait von mir zeichnete Victoria Lomasko, Künstlerin, Kuratorin, Feministin und Aktivistin (Moskau – Serpuchov) in Berlin-Kreuzberg. прекрaсно! Das Bild ist Teil ihrer Serie 18+ , die hier zu sehen ist: www.facebook.com.

Mehr von Victoria Lomasko ist aktuell im Einstein Forum Potsdam zu sehen: Die Ausstellung“DRAWING PROTEST” zeigt Arbeiten von ihr und Enrique Flores (Madrid), die während der Protestbewegungen 2011 und 2012 entstanden. Beide dokumentierten die Ereignisse in ihren Hauptstädten, mitten im Geschehen zeichnend. Kuratorin ist Olga Vostretsova (Leipzig). Der Ausstellungskatalog im Zeitungsformat enthält u.a. ein Essay Lomaskos zur Geschichte der russischen Reportagezeichnungen. “DRAWING PROTEST“ ist bis 11. Juli 2014 zu sehen.

Öffungszeiten und weitere Informationen: www.einsteinforum.de
Website von Victoria Lomasko: http://soglyadatay.livejournal.com

Ribas_Photo

Psychiatriegeschichte – Dr. von Gudden

vonGudden

vonGudden
Gudden2

Am 15. Mai eröffnet die Ausstellung „Dr. Bernhard von Gudden, der Gutachter König Ludwigs II.“, an der ich beteiligt bin. Fachberatung Heimatpflege/ Maierhof Benediktbeuren, 15. Mai bis 17. Juli mit einem interessanten Begleitprogramm zur Psychiatriegeschichte: http://fachberatung-heimatpflege.bezirk-oberbayern.de (Illustration: Deutsches Ärzteblatt 2011)

Vernissage „Dresden5774“

Besucher.web_

Dresden5774

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Besucher.web_

Galina
JAll4

Das Kunsthaus Dresden bietet vom 2. Dezember 2013 bis 4. Mai 2014 Kunst, Filme, Konzerte, Lesungen, Gespräche und Comics zu jüdischen Identitäten in Europa heute unter dem Titel  „Vot Ken You Mach?“. Im Saal der Jüdischen Gemeinde zu Dresden haben wir am 12. Januar feierlich meine Ausstellung „Dresden5774“ eröffnet. In dem Comic dokumentiere ich vier Begegnungen, in denen ich Dresdener und Dresdenerinnen zu ihren Biografien befragt habe. Zur Eröffnung erschien einer der vier biografischen Comics ganzseitig in der Jüdischen Allgemeinen, Titel: „Disneyland Dresden“. Fotos und ein schöner Blogeintrag von Jutta Harms: www.reprodukt.com Die Ausstellung ist bis 9. März 2014 zu sehen. Weitere Termine unter www.kunsthausdresden.de. Fotos: Jutta Harms, Daniela Hoferer

Aktuelle Comic Workshops und Kurse

TalentCampus

Comiczeichnen für Erwachsene in der Renate Comic-Bibliothek: Beginn am 14.1.2014, wöchentlich Dienstag abends. Peter Auge Lorenz und ich wechseln uns als Dozenten ab. Comic-Workshop in den Winterferien für Kinder und Jugendliche beim TalentCampus in Berlin-Zehlendorf vom 3. – 7. Februar 2014. Veranstalter: Victor-Gollancz-Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf, Leo Borchard-Musikschule, Phoenix Mehrgenerationenhaus. Foto: Chaska Stern

TalentCampus

Vernissage „Dresden5774“

Dresden5774

Dresden5774

Hasenberg

Ausstellungseröffnung „Dresden 5774“ im Rahmen von „Vot ken you mach?“ am Kunsthaus Dresden Ort: Jüdische Gemeinde zu Dresden. Zeit: Sonntag, 12.1. 2014 um 17 Uhr

Comic-Workshops im Kunsthaus Dresden

Comicworkshop4

Workshop Daniela1VotKenHeft

Am 1. Dezember 2013 eröffnete das Kunsthaus Dresden die Ausstellung „Vot ken you mach?“ zu Jüdischen Identitäten in Europa Heute. Gleich in der ersten Woche konnte ich zusammen mit einem tollen Team eintägige Comic-Workshops mit achten und neunten Klassen von Dresdener Ober- und Mittelschulen leiten. Wir haben uns mit der Ausstellung und unseren eigenen beschäftigt. Es war eine intensive und inspirierende Woche! Die Ausstellung „Vot ken you mach?“ ist noch bis 4. 5. 2014 in Dresden zu sehen und bietet ein umfangreiches Begleitprogramm. Foto links: Daniela Hoferer

 

The Feminist Pencil – 2 in Moscow

Olya5

olya7Olya6353A9274 amazonka_l
artplay

Die Ausstellung „The Feminist Pencil – 2″ vom 23. Oktober bis 6. November 2013 in Moskau war ein unvergessliches Erlebnis für mich als Teilnehmerin! Gezeigt wurde Soziale Grafik und Feministische Kunst, kuratiert von der Künstlerin Victoria Lomasko und der Kunsthistorikerin Nadia Plungian. Meinen Comic über die Rabbinerin Regina Jonas konnte ich in russischer Sprache zeigen. Am umfangreichen Rahmenprogramm war ich mit einer Comic-Lesung mit praktischem Workshop beteiligt: „Female Comic Biographies and autobiographical Fragments“. Meine Eindrücke habe ich in zwei Artikeln festgehalten: „Kunst im Gegenwind“ im Berliner Tagesspiegel und „Feminist Pencils (and Pens)“ bei WordWithoutBorders Hier können Sie ausserdem einen interessanten Artikel über „The Feminist Pencil – 1“ im Jahr 2012 downloaden (Seite 30 der Broschüre). Fotos: Olya Akhmetyeva

The Feminist Pencil – 2

amazonka_l

amazonka_l

Jonas-1938

Im Oktober 2013 bin ich an der Ausstellung The Feminist Pencil – 2 (Der Feministische Bleistift – 2) in Moskau beteiligt. Die Ausstellung zeigt Kunst von Frauen zu sozialen Themen und ist Teil des MediaImpact festival, einem Seitenprojekt der 5. Moskau Biennale der Gegenwartskunst. Kuratorinnen der Ausstellung: Künstlerin Victoria Lomasko und Kunsthistorikerin Nadia Plungian. Die Ausstellung präsentiert 35 Künstlerinnen aus ganz Russland, Frankreich, Deutschland, der Ukraine, Belarus und Schweden. Frauenrechte und Feminismus sind Bezugspunkt für eine grosse Bandbreite an Arbeiten. Gezeigt werden Steeet Art, Plakate, Comics, Grafische Erzählungen, Künstlerinnenbücher und Aufkleber. Die Plattform für zeichnende Feministinnen lädt zu Workshops, Vorträgen und Diskussionen über das Herstellen von Schablonen und Comics, künstlerische Arbeit und gesellschaftliches Engagement. Eintritt frei! Das Programm des MediaImpact Festivals finden Sie hier:  http://mediaudar.net/ Die Ausstellung ist bis 6. November 2013 im einzigen lilafarbenen Gebäude des ArtPlay Design Center zu sehen! Adresse: Haus 7, kleine Halle, 1. Stock.

Comic-Workshop „Träume“ in Rendsburg

Traeume

Traeume

Am Wochenende 28./ 29. September 2013 leite ich wieder einen Comic-Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene im Jüdischen Museum Rendsburg.

Zuerst informiert uns Dr. Christian Walda, Leiter des Museums, über Träume als wichtigen Bestandteil der jüdischen Religion. Dann zeichnen wir Comics zum dramatischen Geschehen und den starken Traumbildern der Tora. Auch unsere eigenen Träumen werden nicht zu kurz kommen. Der Workshop findet in Kooperation mit dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund SHHB und in Verbindung mit der Interkulturelle Woche in Rendsburg statt.
Information und Anmeldung im Jüdischen Museum: Prinzessinstraße 7–8 in 24768 Rendsburg, Telefon: +49(0)4331 – 25262 und E-Mail: info@jmrd.de.
Die Homepage des Museums finden Sie hier.

Live-Zeichnen beim CSD Cottbus

2013_Flyer_CSD_Cottbus_VS_ev_web

2013_Flyer_CSD_Cottbus_VS_ev_web

Auch dieses Jahr dokumeniere ich wieder als LIVE-Zeichnerin den  CSD Cottbus . Termin: 21. September! Weitere Informationen zum 5. CSD Cottbus hier.

Comic-Lesung in Potsdam

linke_grafik7

linke_grafik7Comic-Lesung am 6. Juli 2013 um 20 Uhr im Buchladen Sputnik in Potsdam: „Können Comics Geschichte vermitteln?“ In Zusammenarbeit mit der FH Potsdam, unterstützt vom asta der uni potsdam. Weitere Informationen hier.

Geschichtscomic-Werkstatt im Film

Ricam

THE PROCESS
Ein Film von Michelle DeLateur über eine meiner Moringer Geschichtscomic-Werkstätten im November 2012. Diese fanden statt im Rahmen der 44. Göttinger und 1. Northeimer Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW in Zusammenarbeit mit der KZ-Gedenkstätte Moringen. Die Jugendlichen hatten in der Geschichtscomic-Werkstatt Gelegenheit, sich mit dem Comic als Form der Narration auseinanderzusetzen. Michelle DeLateur hat auch eine deutschsprachige Version erstellt, zu sehen ist sie hier.

Comicademy Live-Videosessions im Juni

ScribbleClub

Session
ScribbleClub

Der Comicademy Scribble Club im Juni steht unter dem Motto: Ich im Comic. Ziel der fünf Live-Videosessions ist es, einen eigenen Kurz-Comic mit Euch selbst als Hauptfigur zu erstellen. Ich biete Übungen, Aufgaben und Kritik und zeichne selber mit. Termine: Sonntag 02.06., Sonntag 09.06., Sonntag 16.06., Sonntag 23.06. und Montag 01.07.2013, jeweils um 19 Uhr. Weitere Informationen hier.