Category Archives: Online

CSD Cottbus

Bunte

Der CSD Cottbus e.V. steht für Akzeptanz und Respekt in der Niederlausitz ein – und ich illustriere das Ganze! Aktivitäten und Angebote des Vereins sind jetzt neu bebildert online: www.csd-cottbus.info

Bunte

Comic-Kollektiv in Finnland

Censored1

Im Juli 2016 habe ich zwei inspirierende Wochen mit dem Feministischen Comic-Kollektiv in der Saari Residenz in Südwestfinnland verbracht. Dort haben wir die Ergebnisse der ersten globalen Comic-Umfrage zu Comics verarbeitet. Diese kollektive Comicproduktion war wunderbar, und einige unserer Comics über Zensur haben es sogar zu PEN America geschafft. Danke Anne Elisabeth Moore, Johanna Rojola, und das ganze Femiministische Comic-Kollektiv! Fotos: Sheika Lugtu und Laura Kenins. Comic von Sheika Lugtu, Fran Syass und mir.

Censored1

Wall

Plenum

Ritual

Rabbinerin Dr. Elisa Klapheck

Elisa_Klapheck

Elisa_Klapheck

Dr. Elisa Klapheck, die ich sehr bewundere, hat eine neue Homepage!

Sie ist Rabbinerin beim Egalitären Minjan der jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main und engagiert sich für die Erneuerung der jüdisch-religiösen Tradition.

Mein Comic „Regina Jonas – Woman Rabbi“ entstand mit ihrer Hilfe. Sie hat die weltweit erste Rabbinerin wieder bekannt gemacht mit ihrem Buch „Fräulein Rabbiner Jonas: Kann die Frau das rabbinische Amt bekleiden?“ (Hentrich & Hentrich 1999). Ihren eigenen Werdegang beschreibt sie im Buch „Wie ich Rabbinerin wurde“ (Herder Verlag 2005).

Aktuelle Informationen zu ihren Publikationen, Aktivitäten und Terminen finden sich jetzt in deutscher und niederländischer Sprache auf ihrer Homepage: www.elisa-klapheck.de

RJBooksRJonas

Radio report Dresden5774

Bildschirmfoto 2014-07-17 um 22.23.11

Bildschirmfoto 2014-07-17 um 22.23.11
Dresden5774

Samstag, den 19.7. zwischen 17 und 18 Uhr läuft ein Beitrag von Franziska Weigold über meinen Comic „Dresden5774“ in der Sendung „MDR FIGARO – Sinn- und Glaubensfragen“.

Victoria Lomasko – Drawing Protest

18plus

18plus Dieses Portrait von mir zeichnete Victoria Lomasko, Künstlerin, Kuratorin, Feministin und Aktivistin (Moskau – Serpuchov) in Berlin-Kreuzberg. прекрaсно! Das Bild ist Teil ihrer Serie 18+ , die hier zu sehen ist: www.facebook.com.

Mehr von Victoria Lomasko ist aktuell im Einstein Forum Potsdam zu sehen: Die Ausstellung“DRAWING PROTEST” zeigt Arbeiten von ihr und Enrique Flores (Madrid), die während der Protestbewegungen 2011 und 2012 entstanden. Beide dokumentierten die Ereignisse in ihren Hauptstädten, mitten im Geschehen zeichnend. Kuratorin ist Olga Vostretsova (Leipzig). Der Ausstellungskatalog im Zeitungsformat enthält u.a. ein Essay Lomaskos zur Geschichte der russischen Reportagezeichnungen. “DRAWING PROTEST“ ist bis 11. Juli 2014 zu sehen.

Öffungszeiten und weitere Informationen: www.einsteinforum.de
Website von Victoria Lomasko: http://soglyadatay.livejournal.com

Ribas_Photo

„Begleitet mich!“ – der Film

RZ_logo_rgb_05.06

Das Ricam Hospiz in Berlin-Neukölln feierte sein 15 jähriges Bestehen mit vielen Veranstaltungen von Juni bis Dezember 2013. Der Film „Begleitet mich!“ lief vom 5.-11. Dezember 2013 in den Berliner Yorck-Kinos und ist unter dem Titel „Mamas Koffer“ weiterhin auf youtube zu sehen. Zeichnungen von mir, Skript und Realisierung: Maik Turni, Sprecher: Aureliano, Musik: SoundFix, © 2013. Informationen und Spendenkonto hier.

Comicademy Live Video-Sessions

tschuess2

Sessiontschuess2

Im April 2013 habe ich zum ersten mal einen Comicademy Scribble Club geleitet. In 5 Live-Videosessions beschäftigten wir uns mit dem Lied „Tschüss“ der Band Maras April. Die dabei entstandenen Kurz-Comics sind jetzt online hier zu sehen. Mehr zum aktuellen Comicademy Scribble Club hier.

Geschichtscomic-Werkstatt im Film

Ricam

THE PROCESS
Ein Film von Michelle DeLateur über eine meiner Moringer Geschichtscomic-Werkstätten im November 2012. Diese fanden statt im Rahmen der 44. Göttinger und 1. Northeimer Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW in Zusammenarbeit mit der KZ-Gedenkstätte Moringen. Die Jugendlichen hatten in der Geschichtscomic-Werkstatt Gelegenheit, sich mit dem Comic als Form der Narration auseinanderzusetzen. Michelle DeLateur hat auch eine deutschsprachige Version erstellt, zu sehen ist sie hier.

Comicademy Live-Videosessions im Juni

ScribbleClub

Session
ScribbleClub

Der Comicademy Scribble Club im Juni steht unter dem Motto: Ich im Comic. Ziel der fünf Live-Videosessions ist es, einen eigenen Kurz-Comic mit Euch selbst als Hauptfigur zu erstellen. Ich biete Übungen, Aufgaben und Kritik und zeichne selber mit. Termine: Sonntag 02.06., Sonntag 09.06., Sonntag 16.06., Sonntag 23.06. und Montag 01.07.2013, jeweils um 19 Uhr. Weitere Informationen hier.

„lebenszeit“ auf scribd.com

lebenszeit

lebenszeit, die Zeitung des Berliner Ricam Hospiz, erscheint bereits seit zwei Jahren mit Titelillustrationen von meiner Hand. Auf scribd.com sind jetzt alle bisherigen Ausgaben auch online zu sehen und zu lesen.

„Regina Jonas – Woman Rabbi“ auf electrocomics.com

Regina Jonas

Der Comic „Regina Jonas – Woman Rabbi“ erzählt von der weltweit ersten Rabbinerin. Jetzt als e-book in englischer Sprache bei electrocomics.com. Erstveröffentlichung 2011 bei Habitus: A Diaspora Journal.